• LICHTOBJEKT - GERHARD BÄR
  • LICHTOBJEKT - GERHARD BÄR
  • LICHTOBJEKT - GERHARD BÄR

ARC 006 - GERHARD BÄR

LICHTOBJEKT - GERHARD BÄR

Normaler Preis €9.800,00
Gebrauchte Kunststoffverpackungen – von der Chipstüte bis zur Weichspülerflasche – bilden die Basis für Gerhard Bärs Lichtobjekte. Jedes Objekt bleibt in Form, Farbe und Struktur ein Einzelstück. Eine Individualisierung geschieht und das Material bekommt eine Identität. Jedes Objekt wird so zum Dokument einer bestimmten Zeit, zum Kommentar des Alltäglichen. Ein Spiegelbild unserer bunten Konsumwelt.

Der Künstler Gerhard Bär will damit den Blick auf unseren Abfall verändern und damit den Blick auf die Welt. Denn das ist der Anfang jeder Veränderung. Gerhard Bär sammelt Plastiktüten aus aller Welt, über die Jahre ist ein Repertoire von mehreren hunderttausend Stück entstanden. Die Tüten sind sein Rohstoff, bei ihm entstehen daraus Collagen, Skulpturen oder Möbel.

Auf der internationalen Möbelmesse in Mailand begeisterte er bereits vor Jahren, so dass große Designsammlungen seine Objekte aus Müll kauften. Vom Vitra Museum in Weil am Rhein bis zum Londoner Victoria & Albert Museum. 

Arbeiten des Künstlers Gerhard Bär sind aktuell in Berlin Kreuzberg in der Wiener Straße 18, sowie in Weil am Rhein im Vitra Designmuseum zu sehen. 
Plastik. Die Welt neu denken 26.03.2022 – 04.09.2022.

KÜNSTLER: GERHARD BÄR - WOODY
MATERIAL: RECYCLING KUNSTSTOFF, SICHERHEITSGLAS, LED LEUCHTKASTEN
STEUERUNG: CASAMBI 
MAßE: 180CM x 90CM
JAHR: 2020